Skifahren & Snowboarden

Film von den Bergbahnen "Das Höchste"

Im Winter bieten im Allgäu die „Das Höchste"-Skigebiete
mit den Bergbahnen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal an den Bergen Fellhorn und Kanzelwand,
Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn und Ifen beste Bedingungen zum Skifahren und
Snowboarden mit viel Schnee, großem Lift-Angebot und zwei Funparks. Für Nicht-Skifahrer
gibt es außerdem eine Rodelbahn an Nebelhorn und Söllereck sowie zahlreiche Winterwanderwege
an Söllereck, Ifen, Nebelhorn und Fellhorn mit toller Aussicht ins Tal.

Nebelhorn

Berge, soweit das Auge reicht: Mit der höchsten Kabinenbahn Deutschlands oben angekommen, bietet das Nebelhorn neben seinem
400-Gipfel-Panorama beste Aussichten! Auch in puncto Schneesicherheit. Das höchstgelegene Skigebiet im Allgäu, das auch Tourengehern
als Ausgangspunkt traumhafter Routen dient, genießt bei Frau Holle einen Sonderstatus. Hier kann man noch bis Anfang Mai carven und kurven!

Schneesicherer Pistenspaß auf 13 Kilometern. Höhepunkt für jeden Wintersportler ist die 7,5 km lange beschneite Talabfahrt. Snowboarder und
Freestyler kommen in der Superpipe voll auf Ihre Kosten.
Auch die präparierte Naturrrodelbahn ab der Mittelstation Seealpe bringt auf 2,5 Kilometern Spaß für Groß und Klein!

Beim NTC-Center an der Station Seealpe können auch „Nichtskifahrer“ die neuesten Funsport-Geräte wie Skifox oder Scooter erproben.
Für kleine Pistenflöhe gibt es im Kindergarten großen Service, einen eigenen Übungshang mit zwei Beförderungsbändern und einer kindgerechten Schlauchbobbahn.
Auch ohne Sportgerät ist man auf dem Nebelhorn im Winter immer an der richtigen Adresse!

Highlights:
‣ 2 geräumte Winterwanderwege auf ca. 2.000 m Höhe ab der Station Höfatsblick
‣ Snowcross-Strecke mit Wellen, Sprüngen und Steilkurven ab Station Höfatsblick
‣ Ortovox Trainingscenter: mit Suchgerät und Sonde Lawinen-Verschütteten-Suche üben
‣ Nebelhornpipe an der Station Höfatsblick
‣ Der 400-Gipfel-Panoramablick von der Gipfelstation ist einzigartig im Allgäu. Berge soweit das Auge reicht: 360° Alpenpanorama-Rundblick!
‣ Komplett beschneite Talabfahrt ab Station Höfatsblick.
‣ Das "Gemsnest", die gläserne Panoramabar, Treffpunkt zum Après-Ski.
‣ Rodelspaß: Ca. 3 km lange Naturrodelbahn von der Station Seealpe ins Tal. Rodelverleih direkt an der Seealpe.
‣ NTC-Park an der Seealpe, auch für Nichtskifahrer: Beförderungsbänder, Tubingbahn, Snowfox und Snowdeck,...

128 Pistenkilometer und das in fünf völlig unterschiedlichen Skigebieten bietet die Skiregion Oberstdorf - Kleinwalsertal. Der Startschuß für den Winterspaß fällt bereits Mitte Dezember und geht bis Anfang Mai.

Im grenzüberschreitenden Skigebiet, Deutschlands größter Skiarena, finden Sie nicht nur abwechslungsreiche Pisten, sondern auch Talabfahrten, die Sie dank modernster Beschneiungsanlagen während der gesamten Saison nutzen können.

Auch der Einkehrschwung kommt bei uns nicht zu kurz! Die zahlreichen Restaurants, Hütten und Sonnenterrassen lassen in unseren Skigebieten keinen Wintersportler hungrig oder durstig.

Ausführliche Informationen zu den Skigebieten Oberstdorf/Kleinwalsertal finden Sie auf den Seiten der Bergbahnen Das Höchste.

Fellhorn/Kanzelwand

Im Winter warten in der 2-Länder-Skiregion 24 abwechslungsreiche Pistenkilometer auf Sie.
Im Zweiländerskigebiet und Deutschlands größter Skiarena warten 31 km bestens präparierte und größtenteils beschneite Abfahrten,
die Sie mit modernen Liftanlagen erreichen. Durch neue Beschneiungsanlagen sind alle Hauptpisten und Talabfahrten in kürzester Zeit beschneit.
Zwei ca. 4 Kilometer lange Talabfahrten bringen Sie jeweils ins Tal und 14 schnelle Liftanlagen sorgen für bequemen Transport im Skigebiet.
Zudem bieten der Funslope für Jedermann am Fellhorn und der Crystal-Ground-Funpark an der Talstation der Fellhornbahn Spaß
für die Snowboarder und Freestyler.

Highlights

‣ Fellhornbahn II: Mit Deutschlands längster Einseil-Umlaufbahn gelangen Sie in bequemen 8er-Kabinen ohne Wartezeiten ins Skigebiet.
‣ Bergschau 2037 an der Fellhorn- Gipfelstation mit Infos über örtliche Fauna und Flora, Blick auf die Allgäuer Berge und interessantem Bergfilm.
‣Die Talschau im Kassenbereich der Fellhornbahn zeigt einen Informationsreichen 3D Film und ist somit ebenfalls einen Besuch wert.
‣ NTC-Skiverleih Shop und Depot. Große Auswahl modernster Ski- und Snowboard-Ausrüstung.
‣ Für Freaks und Beginners: Crystal Ground Funpark an der Kanzelwand-Talstation.
‣ Funslope für Jedermann am Fellhorn
‣ Große Panoramaterrassen, sonnig und windgeschützt. Herrlicher Panoramablick und kostenlose Liegestühle.
‣ Schöner geräumter Panorama- Winterwanderweg von der Fellhornbahn- Mittelstation Richtung Schlappoldalpe und zurück.
Mit gutem Schuhwerk benötigt man für die rund 2 km lange Strecke ca. 45 Minuten bis eine Stunde

Söllereck

Ob mit oder ohne Ski – am Söllereck warten auf die ganze Familie unzählige Möglichkeiten, die faszinierende Winterwelt zu erleben.
Die 6er-Kabinen-Umlaufbahn und vier Lifte bringen Sie bequem hinauf zu zehn Abfahrten und 14 Kilometern bestens präparierten Pisten von leicht bis anspruchsvoll. Moderne Beschneiungsanlagen und Präparationsexperten schaffen optimale Pistenverhältnisse. Die Berg- und Talrestaurants sowie
die Skihütte sind dafür zuständig, dass niemand hungrig oder durstig bleibt.

Bei Kindern und Skischülern sehr beliebt ist der Fun-Park oberhalb der Bergstation, der in drei Lines mit verschiedenen Obstacles einen Hauch
Abenteuer und Nervenkitzel verspricht. Unterschiedliche Schwierigkeitsstufen machen den Funpark attraktiv für Anfänger und Fortgeschrittene.

Gerade mit Kindern sind Sie am Söllereck genau richtig, denn schon seit jeher ist es das Schulungsgebiet in Oberstdorf. Hier lernte schon
Abfahrtsweltmeister Hansjörg Tauscher das Skifahren. Für die Kleinsten gibt es ein kostenloses Übungsgelände nahe der Talstation mit Förderband,
Skikarussell, Zauberteppich, Iglu u. v. m. Ausgebildete Skilehrer bringen Ihren Kindern spielerisch das Skifahren bei. Die Skischulen an der Talstation der Söllereckbahn erreichen Sie vom kostenlosen Parkplatz an der B 19 bequem mit dem Förderband.

Großen Spaß macht das Snowbikefahren. Ausleihmöglichkeiten und Kurse gibt es an der Talstation. Action verspricht zudem der Söllereck-Rodel, eine
Alljahres- und Allwetterrodelbahn unterhalb der Söllereckbahn. Hier geht´s mit 40 km / h in den Kreisel oder rasant über Wellen.

Ifen

Es ist klein, fein, immer für eine Überraschung gut und buchstäblich „Das Höchste“: Das weitläufige Skigebiet am Ifen im Kleinwalsertal mit
24 bestens präparierten Pistenkilometern gehört ebenfall zum Verbund der Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Hier ist für jedermann viel geboten: Eine beeindruckende Landschaft, lange, sanfte Abfahrten sowie anspruchsvolle Steilhänge und Schneedünen auf dem Gottesackerplateau.

Vor allem Familien, Anfänger oder Wiedereinsteiger ins Pistengeschehen fühlen sich hier wohl. Im Anfängergebiet am Gaisbühllift an der Talstation können die Jüngsten erste Rutschversuche wagen, im sanft geneigten Gelände am Gottesacker gelingen die Premieren-Schwünge mit Sicherheit. Gut aufgehoben sind
Ski-Jünger natürlich auch in der Kinderskischule.

‣ EARLY BIRD SKIFAHREN!!
‣ In zwei Sektionen führt die Sesselbahn auf 2.030 Meter Höhe.
‣ 24 Kilometer Pisten am markanten Felsrücken des Ifen, halten für jeden Skifahrer das Richtige bereit.
‣ Die Pisten auf dem Gottesacker mit seinem sanft geneigten Gelände eignen sich besonders für Anfänger.
‣ Drei Talabfahrten, von leicht bis schwer, machen das Skivergnügen für die ganze Familie perfekt. Sehr beliebt ist die Ifoly-Olympia-Abfahrt:
Auf 750 Höhenmetern und 3.500 Metern Länge bietet sie Abwechslung pur.
‣ Imposanter Winter-Rundwanderweg durch die Schneedünen des Gottesackerplateaus: Drei und fünf Kilometer führt der präparierte
Winterwanderweg in 2.000 Meter Höhe. (bei gutem Wetter geöffnet)
‣ Einkehrschwung: Auf der Ifen-Hütte und im Bergrestaurant „Hahnenköpfle“ gibt’s – auch auf der Sonnenterrasse – Brotzeiten und Walser Köstlichkeiten.
‣ Großes Übungsgelände für Anfänger am Gaißbühllift

Walmendingerhorn

Das Walmendingerhorn im Kleinwalsertal – Tiefschneeparadies und Geheimtipp für Freerider, Oase der Ruhe oder In-Treff der Einheimischen.
15 sonnige Pistenkilometer und unberührte Tiefschneehänge machen den Berg so beliebt.

Eine Kabinenbahn, drei Schlepp- und drei Sessellifte erschließen das kleine, aber feine Skigebiet.
Auf dem Gipfel, der heute als Berg der Sinne eine besondere Zielgruppe anspricht, hat sich viel getan. Traumhafte Ausblicke bieten eine spektakuläre Aussichtsplattform sowie ein gläserner Aufzug, der freie Sicht auf die umliegenden Berge und Wintersportlern vom Sesselbahnausstieg einen
bequemen Zugang zur Bergstation ermöglicht. Auf 2.000 m Höhe lädt eine Oase der Ruhe zur Entspannung ein.

Highlights:
‣ Sonnige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Pisten. 4,2 km lange Talabfahrt und großzügiges Freeride-Gelände.
‣ Erholung auf höchster Ebene: Große Terrasse an der Bergstation. Windgeschütztes Relaxen mit kostenlosen Liegestühlen,Verleih der Bergradio-Kopfhörer.
Die Aussichtsplattform eröffnet atemberaubende Aussichten. Vom Ausstieg des Doppelsesselliftes fährt der Fahrstuhl direkt zur Sonnenterrasse
‣„Gipfelstuba“ mit Bedienung an der Bergstation. Genießer schätzen die abwechslungsreichen Walser Spezialitäten.
‣ Zahlreiche urige Hütten entlang der Abfahrten laden zur gemütlichen Einkehr und zünftigem Après-Ski ein.
Für alle, die Lifestyle schätzen: Die „Hora-Bar“, ein chilliges Bistro in der Bergstation bietet Snacks, Kuchen, heiße und kalte Getränke.
Edel: ein Cocktail im überdachten Freiluftbereich.

Öffnungszeiten der Skigebiete

Wintersaison 2016/2017

BergbahnBergstationSkisaison 2014/2015
Nebelhornbahn2214 m10.12.16 bis 23.04.17
Söllereckbahn1345 m17.12.16 bis 26.03.17
Fellhornbahn1975 m03.12.16 bis 17.04.17
Kanzelwandbahn1975 m03.12.16 bis 17.04.17
Walmendingerhornbahn1951 m21.12.16 bis 17.04.17
Ifen 20001600 m17.12.16 bis 23.04.17
Heuberg Arena1480 mnoch nicht bekannt

Stand 20.05.16

Änderung je nach Schneelage möglich!

Skischulen in Oberstdorf

Neue Skischule OberstdorfNebelhornstraße 61Tel. 08322 3372www.neue-skischule-oberstdorf.de
Alpin Skischule OberstdorfBahnhofplatz 1 aTel. 08322 952 90www.alpinskischule.de
Erste Skischule OberstdorfFreiherr-von-Brutscher-Straße 4Tel. 08322 3110www.skischule-oberstdorf.de
Snowboardschule Out of BoundsNebelhornstr. 67Tel. 08322/80 5 44www.outofbounds.de

Ausführliche Informationen zu den Skigebieten Oberstdorf/Kleinwalsertal finden Sie auf den Seiten der Bergbahnen Das Höchste.

Impressionen von den Skigebieten